goober Messenger

Multimessenger mit Luxusausstattung

goober Messenger stattet den Mac mit einer modernen Kommunikationszentrale aus. Der kostenlose Multi-Messenger verwaltet Kontakte für das goober-Netzwerk, ICQ, MSN, AIM, Yahoo!, google Talk und Jabber, RSS-Feeds, eine virtuelle Festplatte und ermöglicht VoIP-Gespräche sowie Video-Konferenzen. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • viele Funktionen
  • intuitiv bedienbar
  • verbindet Festnetz-Telefone

Nachteile

  • unterstützt wenige Protokolle
  • kein Zugriff auf soziale Netzwerke

Gut
7

goober Messenger stattet den Mac mit einer modernen Kommunikationszentrale aus. Der kostenlose Multi-Messenger verwaltet Kontakte für das goober-Netzwerk, ICQ, MSN, AIM, Yahoo!, google Talk und Jabber, RSS-Feeds, eine virtuelle Festplatte und ermöglicht VoIP-Gespräche sowie Video-Konferenzen.

Nach der Installation erstellt der Anwender zunächst ein Nutzerkonto. Anschließend kommuniziert man entweder über das goober-Netz oder mit den Anbietern ICQ, MSN, AIM und Google. goober verwaltet zusätzlich RSS-Feeds und stellt ein eigenes E-Mail-Konto sowie einen Online-Speicher bereit. Wie mit Skype führt man mit VoIP-Technik Telefongespräche, nutzt Webcams für Video-Konferenzen und verschickt SMS-Nachrichten. Mit einem so genannten Connection Call verbindet goober Messenger zwei Festnetztelefone miteinander. Zusatzmodule für Web-TV oder Online-Radiosender ergänzen das Paket.

Fazit Mit goober Instant Messenger holt man sich einen prall gefüllten Sack mit Kommunikationsinstrumenten auf den Rechner. Mit dem integrierten Telefonie-Modul wollen die Entwickler offenbar dem Platzhirsch Skype die Nutzer abspenstig machen. Leider erlaubt die Mac-Beta noch keine externen Telefongespräche.

goober Messenger unterstützt die folgenden Formate

MSN/Windows Live, Yahoo!, Jabber, Google Talk, ICQ
goober Messenger

Download

goober Messenger Beta 2 3.0